Kellersanierung

Die bisher allseits bekannten Arten von Kellerabdichtungsverfahren wie Horizontalsperren, Außenabdichtungen, Schleierinjektionen und Paraffinverfüllungen haben im Gegensatz zu unserem 5-Schichten-System zwei Dinge gemeinsam:

  • Sie funktionieren zumeist nicht dauerhaft, so dass nach einigen Jahren die Feuchtigkeitsproblematik erneut auftritt und
  • Unsere Mitbewerber versuchen mit diesen konventionellen Maßnahmen alles zu unternehmen, um die Nässe in den Wänden und Böden abzuwehren, was sehr oft nicht gelingt, denn Wasser sucht sich immer einen Weg

Unser Lösungsansatz dagegen ist ein komplett anderer und hat sich in den letzten 12 Jahren in hunderten von Kellern bewährt:

Wir nutzen die bestehende Nässe in den Wänden und Böden für den Transport unserer Wirksubstanzen, welche die Wände und/oder Böden Ihre Immobilie dauerhaft abdichten und zu einer wasserundurchlässigen „weißen Wanne“ werden lassen.

Unser zuverlässiges 5-Schichten-Trockenlegungsverfahren funktioniert selbst bei schwierigsten Anforderungen und Bedingungen:

Neben Kellerwänden und -Böden kann es bei gleichbleibend guten Ergebnissen angewendet werden selbst bei stark drückendem Wasser in Fahrstuhlunterfahrten, Fundamenten, Schächten, Tunneln und Tiefgaragen.

Unser 5-Schichtensystem arbeitet vollkommen selbstständig. In dem Moment, wo die erste wässerige, kristallitehaltige Lösung auf die gereinigten und freigelegten Böden und Wände Ihres Gebäudes aufgetragen wird, setzt der revitalisierende Prozess in den porös gewordenen Baustoffen wie Beton, Mörtel und Mauersteinen ein.

Die Kristallite gelangen durch die bestehende Feuchtigkeit selbstständig in den innersten Teil Ihrer Wände und Ihrer Böden und bilden zusammen mit den Wassermolekülen nicht-wasserlösliche, amorphe Kristalle, dem Gestein ähnliche Gebilde. Diese Mikrokristalle gehen eine feste Verbindung mit der Steinsubstanz und demDie Kristallite arbeiten sich autonom von innen nach außen durch die Wand. Sobald das Mauerwerk durch diese Wirkungsweise komplett getrocknet ist, wird der Kristallisierungsprozess unterbrochen.

Würde neue Nässe eindringen, z.B. durch die Veränderung des Grundwasserspiegels, durch Schichtenwasser oder Starkregen, würde dieser Vorgang automatisch erneut in Gang gesetzt, denn das bereits zu Beginn unserer Maßnahmen gebildete Wirkstoffdepot in der Wand ist mineralisch, wodurch es auch nicht altert und aktiv bleibt, solange Ihr Gebäude steht.

Um dieses Wirkstoffdepot zu bilden tragen wir ausschließlich von innen drei kristallithaltige Schichten auf die betroffenen Stellen auf:

  1. Eine wässrige, jedoch stark angereicherte Grundierung mit einer hoher Konzentration unserer Kristallite.
  2. Unser kristallitehaltigen Schlämme
  3. Unsere kritallitehaltige Feinspachtelmasse

Fugenmörtel ein. Das Gefüge von Mikrokristallen vernetzt sich also mit dem umliegenden Mauerwerk. Im Verlaufe dieser chemischen Reaktionen werden Risse und poröse Stellen geschlossen.

Die in der Wand bestehende Feuchtigkeit wird komplett gebunden.

Anschließend müssen die behandelten Stellen 14 Tage abtrocknen.
In dieser Zeit bilden sich die oben beschriebenen Strukturen in Ihren Wänden und Böden.
Zum Abschluss wird an zwei verschiedenen Tagen jeweils eine

  1. Grundierung als Vorbereitung für die finale Schutzbeschichtung und die
  2. Schutzbeschichtung selbst im fünften Arbeitsschritt auf die betroffenen Böden und Wände aufgetragen. Das Kristallit-Depot hält, solange Ihr Gebäude steht. Lediglich die Schutzbeschichtung muss nach jeweils 25 Jahren erneuert werden.

Übrigens: Alle Anstriche sind umweltverträglich und geprüft nach den strengen deutschen VOC-Standards über Emissionen aus Bauprodukten in die Innenraumluft. Auch bei den verwendeten mineralischen Baustoffen kommen keine gesundheitsschädlichen Materialien zum Einsatz. Gemäß DIN EN 12004 sind diese hydraulisch abbindend.

Somit ist nur unser 5-Schichten-Trockenlegungsverfahren dauerhaft, wirtschaftlich und umweltbewusst.

Bereits am Tag nach Aufbringen der letzten Schutzbeschichtung ist der Kellerraum nach Belieben nutzbar. Der muffige Kellergeruch hat sich für immer verabschiedet. Sie können die trockengelegten Wände und Böden selbstverständlich noch weiter verschönern, wie immer Sie es wünschen: z.B. durch das Aufbringen von Fliesen, eines Estrichs, eines Reibeputzes etc.

Unser 5-Schichten-Trockenlegungsverfahren führt besonders kostengünstig zu einem optimierten Mauerwerkszustand und einer dauerhaften Haltbarkeit, so dass Sie, falls Sie es wünschen, aufgrund des nun optimalen Raumklimas Ihren Keller sogar als Büro, Souterrain-Wohnung, Party- oder Hobbyraum nutzen können. Damit ist Ihr Gebäude nicht nur für die Zukunft gut aufgestellt, auch der Wert Ihrer Immobilie steigt stark an.

  • Ohne Löcher in Ihre Wände zu bohren (Injektionsverfahren) und ohne Aussschachtungen von außen.
  • Alle Arbeiten werden bei uns während des Sanierungsprozesses innerhalb von 14 Tagen von INNEN erledigt.
  • Neueste Kellerabdichtungstechnik: Günstiger, besser und dauerhafter.
  • Wir sanieren zuverlässig auch schwerste Fälle von drückendem Wasser, selbst bei Fahrstuhl-Unterfahrten, der Königsdisziplin der Bauwerksabdichtungen.
  • Wenn unsere sogenannten Mitbewerber schulterzuckend aufgeben und abwinken, präsentiert sich unser 5-Schichten-System von seiner stärksten Seite.
  • Anwender-Fachbetriebe sorgen bundesweit für trockene und schimmelfreie Keller. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Wir dichten auch Ihre Kellerwände dauerhaft ab. Mit unserem 5-Schichten-System haben Sie Ruhe (und trockene Kellerräume) solange Ihr Gebäude steht!

Die von uns genutzten Lösungen sind weder gesundheitsgefährdend noch geruchsintensiv. Sie sind sogar lebensmittelecht.

Dagegen verschwindet nach unserer Behandlung Ihrer Wände und/oder Böden der muffige Geruch für immer. Auch der schleichende Verfall der Bausubstanz wird nicht nur gestoppt, sondern sogar weitestgehend repariert. Die Gefahren gesundheitlicher Beeinträchtigungen durch Schimmel ist ein für alle Mal gebannt.

Die Überarbeitung der von uns sanierten Wände und Böden ist jederzeit möglich (Fliesen und Anstriche).

Ihre Vorteile:

Nie wieder muffiger Geruch!

Nie wieder Feuchtigkeitsflecken und abblätternder Putz!

Nie wieder gesundheitsschädlicher Schimmel!

Nie wieder poröse Wände, die zu einer Verschlechterung der Bausubstanz führen!